Was tut die Stiftung?

Die Ruth und Paul Wallach-Stiftung fördert und unterstützt kleinere gemeinnützige, soziale, wissenschaftliche und kulturelle Projekte. Zudem werden einmalige Stipendienbeiträge an Studierende und Lernende des zweiten Bildungswegs sowie an Künstlerinnen und Künstler und wissenschaftliche Forschende vergeben.

Die Unterstützungsbeiträge der Ruth und Paul Wallach-Stiftung liegen für gewöhnlich bei CHF 1’000 bis CHF 3’000 pro Gesuch. Wiederkehrende Gesuche können in der Regel nicht jedes Jahr berücksichtigt werden. 

Die Ruth und Paul Wallach-Stiftung fördert primär Projekte aus der Region Basel.

Gesuche können ausschliesslich elektronisch via E-Mail eingereicht werden.

Weitere Informationen